Herzlich Willkommen bei der
Weimar-Gesellschaft Trier e.V.

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Weimar-Gesellschaft Trier,


in diesem Jahr feiern wir 35 Jahre Städtepartnerschaft TRIER-WEIMAR.


Wir hoffen sehr, dass in Zeiten der Pandemie unser Jahresprogramm 2022 realisiert werden kann. Die Sommermonate lassen bekanntlich die Inzidenz- Zahlen sinken und so sind wir guten Mutes, ein frohes und abwechslungsreiches Jubiläumsjahr mit Ihnen erleben zu dürfen.


Mit diesem Schreiben sollen Sie eine vorläufige Programmübersicht erhalten, damit auch Sie rechtzeitig planen können.


In der Hoffnung, dass Sie Alle gut durch diese widrige Zeit gekommen sind, freuen wir uns auf jedes Zusammentreffen mit Ihnen.


Mit den besten Grüßen auch im Namen des Vorstandes


Ihre

Elisabeth Ruschel
Trier, im April 2022


 

 

JAHRESPROGRAMM 2022


MAI Besuch der „Weimarer Bürgerreise in Europa“ vom 21.05. - 23.05.2022

Unter dem Motto: „Frühlingserwachen an der Loire und an der Mosel“, machen Bürgerinnen und Bürger aus Weimar auf ihrer Sonderfahrt, Station in Trier. Es erwartet sie ein reichhaltiges Programm.

 

Das Gropius Zimmer kommt nach Trier! Ein Freundschaftszeichen unserer Partnerstadt.

  Am Abend des 21.05.2022 um 19:30 Uhr kehren die Weimarer im Weingut von Nell ein, wo auch Mitglieder unserer Gesellschaft willkommen sind.

Für 16 Personen ist noch Platz.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter der Nr. 01716161090

   
JUNI - JULI 23. Juni Tagesfahrt nach Esch-sur-Alzette/ Kulturhauptstadt mit der Bahn

Das ehemalige Zentrum der Stahlindustrie präsentiert sich als Europäische Kulturhauptstadt.Unser Ziel ist BELVAL, wo sich auch der Universitäts-Campus befindet. Vor Ort werden wireine Führung haben. 

Eine Anmeldung ist notwendig bei Teilnahme: 01716161090

   
  Vom 30. Juni bis 3. Juli 2022 kommen unsere Freunde aus Weimar auf ihrer Jahresreise nach Trier


Hier das Programm:

Am 30. Juni um 16:00 Uhr findet eine Begrüßung mit Sektempfang im Partnerschaftsgarten auf dem Petrisberg statt - mit Enthüllung einer neu angebrachten Sponsoren- Tafel. Auf ihr werden alle Namen der Unterstützer-innen aufgeführt sein, die seinerzeit ein Blatt gespendet hatten.

Durch den korrodierenden Zustand der Ginkgoblätter, sind die dort eingravierten Namen unleserlich geworden.

Am Freitag – 1. Juli – werden wir uns zum gemeinsamen Abend der Gesellschaften in der Klosterschenke Pfalzel treffen. Es ist ein Buffet geplant. Details zu Uhrzeit und dem Kostenbeitrag werden noch bekannt gegeben. Auch hier ist eine Anmeldung notwendig.

Am Samstag – 2. Juli – ist für die Weimarer der Besuch der Ausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“ angesagt, den wir auch unseren Mitgliedern zu einem späteren Zeitpunkt anbieten werden.

Sonntag – 3. Juli - ist Abreisetag. Es wäre schön, wenn einige Mitglieder bei der Verabschiedung dabei sein könnten. (Park Plazza Hotel)

   
AUGUST

Von Freitag, dem 26.08. bis Montag, dem 29.08.2022 reisen wir nach Weimar zu Goethes Geburtstag. Es ist der wiederholte Anlauf, nachdem wir die Jahresreise zweimal verschieben mussten, unsere Partnerstadt wiederzusehen. Corona hatte uns in allen Bereichen ausgebremst. In Kürze erhalten Sie das Reiseprogramm. Es würde uns sehr freuen, wenn das Interesse an dieser Fahrt groß wäre.

   

SEPTEMBER  

Am Sonntag, dem 4. September um 17:00 Uhr werden wir im Rokoko-Saal des Kurfürstl. Palais eine Künstlerin begrüßen, die gebürtig aus Weimar stammt und heute im Schwarzwald zu Hause ist. Anne Folger ist Konzertpianistin und hat sich dem Kabarett verschrieben. Ihre Blickwinkel sind eigenwillig und kommen leichtfüßig, aber auch tiefgründig daher. Zwischendurch liest sie Anekdoten aus ihrem „Weimarer Tagebuch“. Um Anmeldung wird gebeten. Wir erlauben uns, einen Eintrittspreis von 19.- Euro zu erheben.

Anmeldung unter 01716161090

   
OKTOBER

In diesem Jahr steht eine Mitgliederversammlung mit Neuwahlen an.

Zu diesem Termin werden wir Sie schriftlich einladen für den 6. Oktober 2022

An diesem 6. Oktober wollen wir auch die Ausstellung im Landesmuseum besuchen: „Der Untergang des Römischen Reiches“

 

 

Wir freuen uns auf Sie.